Termin- und Leistungsdruck, Verantwortung die über die eigene Leistungsfähigkeit unter einer dauerhaften Belastung, Stress und Ärger in der Beziehung machen krank.

Gedanken kreisen ständig um das Belastende Ereignis und die Körperliche Energie sinken schon nach wenigen Stunden, die Tagesbestform ist selten zu erreichen. Sie machen Sich Gedanken um die Dinge die Sie belasten und finden einfach keinen Ausweg.

Wie soll ich das bewältigen? - Ist die häufigste Frage wenn es darum geht ein Leben in Balance zu bekommen. Beruf, Familie und Haushalt, Freunde, Hobby Freizeit für die immer seltener Zeit und der nötige Schwung fehlt ein gefühlter 18 Stunden Tag ohne Erholung– rund um die Uhr im Einsatz.

Der zentrale Gedanke: Lange halte ich das nicht mehr durch. Ich kann nicht mehr, ich brauche Zeit für mich – ich brauche Hilfe – ich brauche einen Plan.

Immer wieder die gleiche Gangart, keine nennenswerten oder besonderen Veränderungen in den letzten Jahren. Es muss doch noch mehr geben als nur zu funktionieren. Das kann doch nicht bis an mein Lebensende so weiter gehen.

Wie kann ich da was verändern ?

Die Probleme, die uns im Alltag begegnen, sind Aufgaben die aktuell anstehen. Ursachen hierzu liegen oft in uns und sind oft bis auf wenige Ausnahmen die Folgen von etwas aus der Vergangenheit, die uns eingeholt hat.

War es ein Gedanke oder Entscheidung, die wir getroffen und entsprechend gehandelt haben. Im Nachhinein nun stellt sich heraus, dass das ein oder andere nicht so glücklich gelaufen ist. Oft spricht man hier vom Gesetz der Resonanz, Kausalität oder anders ausgedrückt, das Gesetz, was du gesät hast – wirst du ernten!

Wenn uns etwas im Außen stört, oder wir das nicht akzeptieren können, müssen wir nicht versuchen an dem festhalten was uns blockiert und noch unglücklicher, macht sondern viel mehr anfangen zu akzeptieren, dass die LÖSUNG in uns liegt.
Also, ist der erste Schritt, Selbstbetrachtung und Erkenntnis. Man kommt leichter raus aus der auftauchenden Angst, die genauso wichtig ist für uns, wenn wir sie annehmen, sie ist ein Warnsignal der Natur. Sie geht auch wieder, wenn sie nicht mehr gebraucht wird.

Selbst-erkenntnis führt zur Klarheit über Ziele und Wünsche. Zeigt die eigenen Stärken, und die in uns verborgenen inneren Kräfte, weil all das, das Selbstbewusstsein stärkt.

Menschen die in Angst leben, handeln meistens für sich und die Umwelt schädlich in Egoismus, Neid, Gier, Wut, Eifersucht, Hass, Lügen, Betrug, Manipulation.

Wer das für sich erkennt und akzeptiert, kann ein anderer Mensch werden. Ein Mensch der glücklich und in Harmonie unter anderen Menschen auf dem wundervollen Planeten Erde lebt. Man kann leichter handeln, und wird mit sich und anderen Menschen liebevoller umgehen, achtsamer zu sein, und daher mit einem guten Gefühl besser leben.

Aktuelle News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Nachrichten verfügbar.
"So kann es einfach nicht mehr weiter gehen", dachte sich Peter*, der seinen Job verloren hatte.
Auch seine Beziehung, sein Privatleben empfand er...
Weiterlesen

Am Anfang, war es dunkel und leer.
Das Leben glich einer Öde und Wüste, viele Hoffnungen wiesen sich als Fata Morgana aus und ein schimmernder Film...

Weiterlesen
#HASHTAGS
#TELEFONCOACHING; #VERÄNDERUNG; #PROBLEME; #KRIESE; #SINNFINDUNG; #VERTRAUEN; #BEZIEHUNG; #PARTNERSCHAFT;  #KONFLIKTE; #SORGEN, #GELD; #ZWEIFEL; #GEDANKEN UND #GLAUBENSMUSTER; #LEBENSZIELE; 
pabeco-concept | Copyright © 2002-2016 Alle Rechte vorbehalten. | Keine Gewähr auf Vollständigkeit, Irrtum, Aktualität und Verfügbarkeit. | Impressum | Datenschutz